(von l.n.r: GR Rainer Feldbacher, Landtagsabgeordneter Udo Hebesberger,
GR Wolfgang Sellitsch, GRin Veronika Lindner, Vzbgm. Robert Hafner,
GR Werner Roth)


Am 03. August 2020 fand in der Kirschenhalle Hitzendorf die kostituierende Sitzung des neuen Gemeinderates der Marktgemeinde Hitzendorf statt. Nach dem Wahlergebnis der Gemeinderatswahl 2020 dürfen wir für die kommende Periode fünf Gemeinderät*innen stellen. 


Zweiter Vizebürgermeister Robert Hafner
Gemeinderat Werner Roth
Gemeinderat Rainer Feldbacher
Gemeinderätin Veronika Lindner
Gemeinderat Wolfgang Sellitsch

Das Wohl aller Hitzendorfer*innen, egal welchen Alters und ob Frau oder Mann wird unsere stärkste Motivation sein, in den kommenden Jahren im Gemeinderat das Beste für die Gemeinde Hitzendorf zu erreichen.


Seit Anfang August darf ich für Sie in der Gemeindepolitik von Hitzendorf tätig sein. Als Zweiter Vizebürgermeister habe ich ein vertrauensvolles Amt übernehmen dürfen. Dieses werde ich – gemeinsam mit meinen Gemeinderät*innen – mit bestem Wissen und Gewissen ausüben. Ich möchte mich auch bei meinem Vorgänger 2. Vizebürgermeister a.D. Heribert Uhl bedanken.

Das Wahlergebnis der Gemeinderatswahl 2020 hat ein deutliches Zeichen ans Tageslicht gebracht – nämlich, dass seitens der SPÖ Hitzendorf Änderungen für die Zukunft wichtig sind. Dieses Zeichen habe ich demütig wahrgenommen, und ich werde versuchen, gemeinsam mit dem gesamten Team der SPÖ Hitzendorf neue Wege zu beschreiten.

Für mich ist klar: Ich bin mit ganzem Herzen Hitzendorfer. Ich bin kein „Streithansl“, habe jedoch einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, Gleichheit, Menschlichkeit und Solidarität. Sachliche Diskussionen in politischen Themen schließen nicht aus, dass man sich dabei freundlich und wertschätzend begegnet. Das ist mein Stil – diesen Weg werde ich im Gemeinderat gehen. Meine Hand für eine positive Zusammenarbeit mit allen Parteien im Gemeinderat ist ausgestreckt und ich hoffe, dass wir alle zusammen für Sie, geschätzte Hitzendorferinnen und Hitzendorfer in der kommenden Legislaturperiode das Beste für ALLE erreichen können. 

Herzlichst, Robert Hafner